Aktuelles vom Feuerwehrverein

"Bei Euch stimmts einfach": Neuwahlen und Vorfreude auf neues Fahrzeug

am . Veröffentlicht in Verein

Gruppenbild der geehrten mit EhrengästenKürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr statt. Vorstand Reinhard Stangl konnte im vollbesetzten Schulungsraum des Gerätehauses neben den Vereinsmitgliedern auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Von der Feuerwehrführung waren Kreisbrandrat Thomas Loibl sowie Kreisbrandmeister Günter Deller, vom Markt Ergolding der 2. Bürgermeister Bernhard Pritscher und die 3. Bürgermeisterin Annette Kiermaier sowie einige Marktgemeinderäte anwesend. In den Jahresberichten von Kommandant, Vorstand und Jugendwart wurden die umfangreichen Einsätze und Aktivitäten deutlich. Die beiden Vorstände wurden neu gewählt - Matthias Oelsner folgt auf Josef Brunner als stellvertretender Vorstand. Kommandant Hubert Krimmel gab einen Ausblick auf das voraussichtlich im Oktober auszuliefernde Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20).

1. Vorstand Reinhard StanglDer erste Vorstand Reinhard Stangl konnte in seinem Jahresbericht ein aktives Vereinsleben präsentieren: Mit der Beteiligung am Ergoldinger Faschingsumzug, dem Volksfestauszug, dem Ferienprogramm, dem großen Dorffest im September und den Gefallenenehrungen ist der Verein fest in das gesellschaftliche Leben integriert. Stangl berichtet ebenfalls vom Vereinsausflug nach Südtirol sowie den vereinsintern veranstalteten Feiern zum Florianiamt, Weihnachten und Jahresabschluss. Für 2019 ist das 30. Dorffest in der Vereinsgeschichte geplant - hierfür wird die Vorstandschaft auch wegen des zugleich stattfindenden 20jährigen Bestehens des Feuerwehrhauses ein entsprechendes Programm erstellen.

Jugendwart und neuer 2. Vorstand Matthias OelsnerDer Jugendwart berichtete von den Höhepunkten der elfköpfigen Nachwuchsriege. So wurde neben 403 Stunden Ausbildung auch ein Ausflug zum Skifahren und eine 24-Stunden-Übung veranstaltet, die bei den Jugendlichen großen Anklang fanden. Stolz zeigte sich er sich darüber, dass alle volljährigen Jugendlichen in die Aktive Mannschaft wechselten und die entstandene Lücke mit Neumitgliedern gefüllt werden konnte.

Kommandant Hubert Krimmel berichtete, dass sich die 53 aktiven Mitglieder (davon 3 Frauen) im abgelaufenen Jahr in 42 Übungen auf die Einsätze vorbereitet haben. Hierbei wurden 1.550 Stunden für die Ausbildung geleistet. Die Feuerwehr Piflas wurde 81 Mal zu Einsätzen gerufen. Davon waren nur rund ein Viertel Brandeinsätze, weit mehr als die Hälfte der gesamten Einsätze sind dem Bereich „Technische Hilfeleistung“ zuzuordnen. Hier wiederum entfallen die Hälfte der Einsätze im Straßenverkehr (Unfälle, Ölspuren). Krimmel ließ die Einsätze des letzten Jahres in Bildern Revue passieren.

Kommandant Hubert KrimmelDer Kommandant schloss seinen Bericht mit einem Dank an den Markt Ergolding, der als Träger der Feuerwehr mehr als nur finanziell Unterstützung leistet. Ebenso bedankte er sich bei der Mannschaft für die gute Unterstützung und zeigte den guten Zusammenhalt innerhalb der Wehr auf. Nur mit der herrschenden Harmonie, der guten Kameradschaft und viel Humor lassen sich langfristig nachhaltige Ergebnisse erzielen, so Krimmel.

2. Bürgermeister Bernhard Pritscher2. Bürgermeister Bernhard Pritscher knüpfte in seinem Grußwort daran an und bedankte sich ebenfalls bei den Feuerwehrleuten für den Einsatz bei Tag und Nacht. Es sei kaum vorstellbar, dass ein Service "24 Stunden, 7 Tage die Woche" von Ehrenamtlichen geleistet wird. Weiter hob er den Beitrag der Feuerwehr Piflas als gesellschaftliche Stütze hervor. Auch den Zusammenhalt im Verein kommentierte Pritscher mit "bei der Feuerwehr Piflas stimmts einfach, Euer Verein lebt".

Der Kassier Nagler Tobias berichtete über das Zahlenwerk des vergangenen Jahres. Trotz vielfältiger Ausgaben konnte ein positives Ergebnis erzielt werden. Der Verein steht somit gut da. Er dankte abschließend allen Spendern und Gönnern der Wehr.

KBR Thomas LoiblKreisbrandrat Thomas Loibl sprach über die Herausforderungen der Feuerwehren bei steigenden Einsatzzahlen und stellte als aktuelles Thema "Einbrüche in Feuerwehrhäuser" in den Vordergrund. Abschließend dankte er allen Mitgliedern sowie den Kommandanten und Vorständen für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Vereinsjahr.

Kommandant Krimmel konnte auch noch von der aktuell laufenden Beschaffung eines neuen Feuerwehrautos berichten: Das Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 wird zwei über 30 Jahre alte Fahrzeuge im Piflaser Fuhrpark ablösen. Derzeit wird bei der Firma Rosenbauer in Österreich der Aufbau geplant; auch sind bereits viele Ausrüstungsgegenstände geliefert worden, die in das neue Fahrzeug eingebaut werden. Die Auslieferung des HLF 20 ist momentan für Oktober geplant.

Bei den Neuwahlen der beiden Vorstände wurde Reinhard Stangl einstimmig wiedergewählt. Als seine Stellvertretung wurde Matthias Oelsner gewählt, der Josef Brunner nach langen Jahren als zweiten Vorstand folgt.

Abschließend konnte Kommandant Hubert Krimmel noch Beförderungen
aussprechen: Michael Auer und Hannes Stangl wurden zum Feuerwehrmann, Daniel Konschake und Florian Vögl zum Oberfeuerwehrmann ernannt. Für 30 Jahre Feuerwehrdienst wurden Robert Eichmeier, Walter Maier und Bernhard Pollner ausgezeichnet. Kommandant Hubert Krimmel selbst erhielt zu seinem 25jähren Jubiläum als Kommandant eine Anerkennung der Vereins.

Wo wir sind

ergolding-piflas


Piflas ist ein Ortsteil des Marktes Ergolding und grenzt unmittelbar an die niederbayerische Bezirkshauptstadt Landshut.

Bleiben Sie aktuell

RSS-FeedAbonnieren Sie unsere RSS-Feeds, damit Sie auf dem Laufenden bleiben.

RSS-Feed Aktuelles RSS-Feed AKTUELLES
In diesem Feed informieren wir Sie über aktuelle Themen bei Ihrer Feuerwehr

RSS-Feed Einsätze RSS-Feed EINSÄTZE
Verfolgen Sie in diesem RSS-Feed die Einsätze Ihrer Feuerwehr Piflas.